Herrenhaus (Sanierungsobjekt) im Landkreis Nossen!

Beschreibung:
Bei dieser Immobilie handelt es sich um ein altes, unsaniertes – aber sehr charmantes – Herrenhaus. Es ist bereits weitestgehend entkernt und bietet bei Bedarf sogar noch Ausbaureserven. Die anstehende Komplettsanierung lässt die Umsetzung verschiedenster Ideen zu: Wohnen/Arbeiten, mehrere Familien, Mehrgenerationswohnen, betreutes Wohnen, Kunst und Kultur ...

Lage:
ruhige, sehr ländliche Wohnlage zwischen Meißen (20 km) und Döbeln (15km) / zwischen Nossen (13km) und Lommatzsch (7km)

Anbindung: Bus bzw. Nähe zur B175 / A14

Bauweise:
2 Vollgeschosse, Dachgeschoss nicht ausgebaut, Teilkeller (ca. 20%), massive Bauweise, EG Bruchsteinaußenwände, OG und DG Mauerwerk, Walmdach mit Ziegeldeckung, massive Innentrennwände, Raumhöhe um 2,70 Meter, Holzbalkendecken

Grundstücksgröße:
ca. 2.500 m² nach Neuvermessung / Teilung

Baujahr: um 1863 (kein Denkmal)

Wohnfläche:
Wohn-/Nutzfläche zwischen ca. 350 m² und ca. 450 m² möglich; Gebäude-Grundfläche ca. 200 m²

Erschließung:
ortsüblich erschlossen, Wasser (Straßenanschluss ca. 1995 neu), Strom (oberirdisch), Telefon (oberirdisch), Brunnen (3 Meter tief); keine Heizung (Gas nicht anliegend); neue Kläranlage notwendig

Besonderheiten:
es gibt Umbau- und Sanierungspläne durch einen freien Architekten aus dem Jahr 2016 (Architekt würde auch neuem Eigentümer zur Verfügung stehen – siehe Visualisierungen im Exposé); Teilabriss in Zusammenarbeit mit Verkäufer/Nachbarn kostengünstig geplant; Vermessungskosten werden hälftig geteilt

Kaufpreis: 175.000 € zuzügl. Provision

Maklerprovision:
pauschal 11.900 € inkl. MwSt. (eine hälftige Provisionsteilung zwischen Käufer und Verkäufer ist vorstellbar)

Bitte beachten:
Dieses Exposé stellt kein vertragliches Angebot dar. Die hier gemachten Angaben beruhen auf Angaben des Eigentümers bzw. Objektdokumentationen. Wir übernehmen für Abweichungen bzw. Fehlangaben keine Gewähr.

 

Zurück